Veranstaltungsinformationen
G4S Dienstleistungs GmbH  
Sicherheitsvertrauensperson
Preise
ArtPreis 
119082Teilnehmer280.00 € zzgl. MwSt. 
Veranstaltungsbeginn 22/04/2020 / 08:30
Veranstaltungsende 24/04/2020 / 17:00
Anmeldeschluss 08/04/2020
freie Plätze 25

Inhalte:

  • Aufgaben der Sicherheitsvertrauensperson
  • Verhütung von Arbeitsunfällen
  • Rechtsposition im ArbeitnehmerInnenschutz
  • Berufskrankheiten
  • ArbeitnehmerInnenschutzrecht: Rechte und Pflichten der Sicherheitsvertrauensperson, Gefahrenermittlung, Gefahrenbeurteilung, Präventivdienste
  • Wichtige Verordnungen zum ASchG
  • Ergonomie am Arbeitsplatz
  • Die Arbeitsinspektion
  • Persönliche Schutzausrüstung
  • Psychologische Grundlagen
  • Fallbeispiele aus der Praxis


(Ausbildungsinhalt gem. SVP-VO )

Gemäß § 10 ArbeitnehmerInnenschutzgesetz sind Arbeitgeber/innen entsprechend ihrer Betriebsgröße verpflichtet, Sicherheitsvertrauenspersonen (SVP) zu bestellen. Für diese ist eine fachliche Ausbildung von mindestens 24 Lehreinheiten vorgeschrieben.

ArbeitgeberInnen müssen in Betrieben oder Arbeitsstätten mit regelmäßig mehr als 10 ArbeitnehmerInnen Sicherheitsvertrauenspersonen (SVP) in ausreichender Anzahl bestellen.

 

Zu den wichtigsten Aufgaben einer SVP gehören die Vertretung, Information, Beratung und Unterstützung der ArbeitnehmerInnen und der Belegschaftsorgane in allen Fragen der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes. Ebenfalls zu den Aufgaben einer SVP zählt die Vertretung der Interessen der ArbeitnehmerInnen gegenüber den ArbeitgeberInnen, zuständigen Behörden und sonstigen Stellen in Fragen der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes (in Abstimmung mit dem Betriebsrat/der Betriebsrätin).

 

SVP werden für eine Dauer von 4 Jahren bestellt. Die Bestellung erfolgt durch die ArbeitgeberInnen in Abstimmung mit den zuständigen Belegschaftsorganen.

 

Um die Tätigkeit einer SVP ausüben zu können, ist eine Schulung im Ausmaß von 24 Unterrichtseinheiten gem. SVP-Verordnung erforderlich.

In dieser 3-tägigen Ausbildung vermitteln wir Ihnen in anschaulicher und verständlicher Weise das Hilfswerkzeug zur Ausübung dieser wichtigen betrieblichen Tätigkeit.

 

Zielgruppe Zielgruppe:

Die Ausbildung richtet sich in erster Linie an Personen, die als Sicherheitsvertrauenspersonen in Betrieben tätig sind bzw. tätig werden wollen. Darüber hinaus kann sie selbstverständlich von allen interessierten Personen besucht werden.


Ziele Sie eignen sich in diesem Seminar das notwendige Wissen für die praktische Tätigkeit als SVP an und lernen die Grundbegriffe der Sicherheitstechnik kennen.

Bitte beachten Sie auch die Unvereinbarkeitsbestimmungen des § 10 ArbeitnehmerInnenschutzgesetz. Als Sicherheitsvertrauensperson können daher nicht bestellt werden:

  • Der/Die Arbeitgeber/in
  • der/die Geschäftsführer/in bzw. ein Vorstandsmitglied einer juristischen Gesellschaft
  • ein gemäß § 23 Arbeitsinspektionsgesetz rechtswirksam bestellte/r verantwortliche/r Beauftragte/r.
  • Referenten / Trainer Ing. Wolfgang Fiala
    Voraussetzungen für die Teilnahme

    Voraussetzungen:

    vollendetes 18. Lebensjahr


    weitere Aufbaumöglichkeiten

    Ort der Veranstaltung
    G4S Dienstleistungs GmbH - G4S Academy
    Dresdnerstrasse 91
    AT-1200 Wien
    Route hierhin planen

    Ansprechpartner Hans Joachim Sendler
    E-Mail academy@at.g4s.com

    Wegbeschreibung



    Anfahrt - Öffentlich
    U6 - Dresdnerstraße
    Straßenbahn Linie 2 - 1 Station Richtung Ottakringer Str.

    S-Bahn - Haltestelle Traisengasse/Lorenz-Böhler-Unfallkrankenhaus