Veranstaltungsinformationen

Stuhlkreis – Singkreis – Morgenkreis?

Hauptsache den Bedürfnissen der unter Dreijährigen angepasst!

Kursnummer:
KB KU5.519
5/27/2019 / 9:00 AM Uhr
5/27/2019 / 4:30 PM Uhr
Sozialpädagogische Fachkräfte aus Tageseinrichtungen für Kinder
Grundlegend für einen Gruppentreff, der sich an den Bedürfnissen der Kleinsten orientiert, ist unser Bild vom Kind – welches sich auch in der Gestaltung widerspiegeln muss! Grundlage hierfür gibt uns der Orientierungsplan, da er Partizipation fest verankert. Das bedeutet, dass auch die unter Dreijährigen mitentscheiden und nicht die pädagogische Fachkraft den Verlauf eines Kreises bestimmt, sondern nur eine Atmosphäre schafft, in der die Jüngsten ermutigt werden, Ihre Bedürfnisse zum Ausdruck zu bringen oder gar einzufordern.

Fragestellungen in der Fortbildung
Wie geht es mir aktuell mit unserem Gruppentreff? Was würde ich gerne verändern?
Gestalten Sie den Kreis von Anfang bis Ende oder dürfen die Kinder aktiv mitentscheiden?
Welche pädagogischen Ziele möchten Sie in Ihrem Kreis erreichen?
Müssen alle Krippenkinder am Gruppentreff teilnehmen?
Im Hinblick auf die Sprachentwicklung bei unter Dreijährigen ist der Gruppentreff eine wahre Sprachschatzkiste für die Kleinsten – ist Ihnen das bewusst?
Was heißt es konkret partizipativ zu handeln?
Wie erkenne und lasse ich individuelle oder gruppenaktuelle Bedürfnisse zu?

Referentin
Carolin Dehn
Erzieherin, Kindheitspädagogin (B.A.)
Bildungshaus Diakonie
Vorholzstr. 7, DE-76137 Karlsruhe
Kursgebühr
€ 90.00
für sozialpäd. Fachkräfte aus ev. Kitas in Baden
€ 80.00
Frau Karin Barth, 0721/9349-703, barth@diakonie-baden.de